Dr. Angelika Hagen

 
 
KOMMUNIKATION MIT RESPEKT
Mit dem Herzen hören – Achtsamkeit und Wertschätzung
im beruflichen Alltag


Respekt ist ein Grundbaustein für gelingende Kommunikation.

Es bedeutet, eine andere Person in ihrem Wesen als legitim anzuerkennen.

Sehr oft – und fast immer unbewusst – wird Respekt allerdings an bestimmte Voraussetzungen gebunden:  dann wird jemand nur respektiert, wenn er eine bestimmte Leistung erbringt, ein erwartetes Verhalten zeigt, die gleiche oder eine ähnliche Meinung hat bzw. sich – dem Wertesystem des anderen entsprechend – wohl verhält
Entspricht der andere diesen Erwartungen nicht, fällt und fehlt auch der Respekt. Das hat zur Folge, dass die Kommunikation gestört ist, stockt, oft auch kränkt. Eine gedeihliche Zusammenarbeit ist dann kaum mehr möglich. Die Arbeit im Team ist stark beeinträchtigt.

Wenn es aber gelingt, Respekt unabhängig von diesen erwarteten „Vorgaben“ zu leben und zu erleben, dann gewinnt die Kommunikation Klarheit und Tiefe. Das macht das Zusammenleben erfreulich und leicht – sowohl im beruflichen als auch im privaten Bereich. Für alle Beteiligten wird Entwicklung möglich.
 
INHALT
  • Einführung in die Grundlagen der Kommunikation und der dialogischen Kernfähigkeiten
  • Wahrnehmen der eigenen Fähigkeit des Horchens und Zuhörens
  • Sichtbarmachen von Vorannahmen – an den Grenzen des bisherigen Denkens arbeiten
  • Unterscheidung von Beobachtungen und Bewertungen
  • Kongruenz
  • Konstruktiver Umgang mit starken Gefühlen bei Konflikten
  • Verbindung aufnehmen - Verbundenheit spüren, auch in schwierigen Situationen
  • Persönliche Entwicklung - der Dialog als Haltung und Lebensweg